ACCC® Freileitungsseil

Das ACCC Freileitungsseil von CTC Global nutzt hybride Karbon- und Glasfaser, die in einer Hochleistungs- und wärmehärtenden Epoxidharzmatrix eingebettet sind. Der zentrale Karbonfaserkern besteht aus zehntausenden von Karbonfasern mit hoher Zugfestigkeit und hohen Spannungswerten, die mit einer Schutzschicht von Glasfasern umgeben sind. Die äußeren Glasfasern verbessern die Robustheit und Flexibilität und liefern gleichzeitig eine galvanische Barriere um bei den leitenden Aluminiumsträngen Rost vorzubeugen.

Der hybride ACCC Seilkern ist nicht nur 2 x so stark wie Stahl, er ist auch 70% leichter.

Das kleinere Gewicht ermöglicht es dem ACCC Seil – jeder Größe – ~28% mehr Aluminium zu verwenden, ohne dass das Gewicht oder der Durchmesser vergrößert werden. Die kompakten trapezförmigen Stränge und die glatte Oberfläche des Kompositkerns arbeiten im Einklang und lösen windinduzierte Vibrationen. Während die Aluminiumstränge vollständig geglüht sind, und das höchste Maß an Leitfähigkeit für jedes heute erhältliche Aluminium bieten, bietet der Kompositkern einen ungefähr 10 x kleineren thermischen Expansionskoeffizienten als Stahl.

Der niedrige Koeffizient der thermischen Expansion vermindert den Durchhang des Leiterseiles auch bei großer Stromlast. Der Kompositkern ist voll elastisch und gibt weder nach noch verformt er sich plastisch, wie konventionelle Stahlkernseile – der E-Modul des ACCC Seilkernes von CTC Global ist kleiner als vom Stahl. Der kleinere E-Modul erlaubt dem ACCC Seil sich während extremer Eis- und Windbelastungen ein wenig zu dehnen. Danach kehrt der Kompositkern jedoch voll in seine ursprüngliche Form zurück, wodurch sich die Aluminiumstränge nachfolgend entspannen. Solche Bedingungen verbessern die Eigendämpfung des ACCC Kerns und vermindern den thermischen Kniepunkt, um den Durchhang bei hohen Stromlasten weiter zu verringern.

In manchen Fällen kann während der Installation eine Vorspannung vorgenommen werden, um diese zusätzlichen Vorteile zu erreichen. Falls schwere Eis- und Windlasten zu erwarten sind, bietet CTC Global und seine weltweiten Verseilungspartner eine Kompositkernversion mit höheren E-Modul, auch ULS (Ultra Low Sag) genannt. ACCC ULS Freileitungsseile werden auch für sehr lange Spannweiten verwendet. Für mehr Informationen schicken Sie bitte eine Email an support@ctcglobal.com (EN) oder neurope@ctcglobal.com (DE). Sie können auch eine elektronische Version unseres 250 Seiten langen Handbuches “Engineering Transmission Lines with High-Capacity, Low-Sag ACCC Conductor (EN)” herunterladen.

ACCC Conductor
Translate »
Loading...
Please wait... generating PDF